Tauchplätze

In der Tauchbasis hängt eine große Tauchplatzkarte zusammen mit Beschreibungen von den verschiedenen Plätzen.
Hier bekommen Sie einen Überblick.
Wir haben unsere Tauchplätze in 4 verschiedene Kategorien je nach Schwierigkeitsgrad unterteilt.

Mit Stolz können wir sagen, dass die Unterwasserwelt rund um Puerto Galera intakt ist. Mehr als 40 wunderschöne Tauchplätze können angefahren werden. Durch ständige Strömung erwärmt sich das Wasser nicht zu stark, was sich in stetigem Korallenwachstum bemerkbar macht. Puerto Galera ist weltberühmt als die “Kinderstube” der philippinischen Gewässer und gilt als Top-Tauchdestination auf den Philippinen. Führende Unterwasserfotografen geben sich hier die Klinke in die Hand.

 

Viele Fotos aus internationalen Fisch- und Korallenbüchern stammen von unseren Tauchplätzen – ein Paradies für Makro-Spezialisten.
Die Wassertemperatur beträgt je nach Jahreszeit 24 – 30 Grad mit Sichtweiten zwischen 10 und 25 Metern, an guten Tagen über 25 Meter. Unsere Tauchtiefen liegen zwischen 2 und 30 Metern.
Ein 3 oder 5 mm Tauchanzug ist für die meiste Zeit des Jahres absolut ausreichend. Für die “Wintermonate” Dezember bis Februar empfehlen wir eher einen 5 mm Anzug. Besonders Non Limit Taucher sollten an ausreichend Wärmeschutz denken.

Die Vielfalt der Tauchplätze mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen und unterschiedlicher Flora und Fauna begeistert Taucher aller Erfahrungsstufen. Mit uns wirst du mit den Fledermaus- und Rotfeuerfischen um die Sabang-Wracks schwimmen, die Weisspitzenhaie in Shark Cave besuchen, mit jagenden Makrelen in der Strömung der Canyons liegen, den Süsslippen in Fischbowl "Guten Tag" sagen, die anmutenden Seepferdchen sowie zahlreichen Nacktschnecken beobachten und dann warten Anglerfische, Seeschlangen, Schildkröten, Muränen und eine farbenfrohe Unterwasserwelt auf Deinen Besuch.

Übersichtskarte

files/easy_business/Bilder/Tauchbasis/Tauchplaetze/divesites_uk.jpg